Alte Herren

Nächste Spiele

Heute

--- keine Spiele ---

Morgen

--- keine Spiele ---

Übermorgen

Pokalspiel

Ergebnisse

Alte Herren - Spieldetails

  • SV Preußen 09 Reinfeld
    • Pokalspiel
    • 16.06.2019
    • 17.00 Uhr
    • 1:3
    • (0:1)
  • SSC Hagen Ahrensburg
  • Torfolge
  • 12. Min.0:1Daniel SchmidtVorlage: Kai Hagedorn
    42. Min.0:2Christoffer SüßVorlage: Martin Streuer
    82. Min.1:2
    86. Min.1:3Martin StreuerVorlage: Benjamin Osterloh
  • Aufstellung
  • Startelf
  • Matthias Jacobsen, Matthias Schwandt, Oliver Sperlich, Kai Hagedorn, Christoffer Süß, David Schirm, Sascha Neitzel, Benjamin Osterloh, Daniel Schmidt, Tobias Peitsch, Christian Hupe

  • Einwechslungen
  • Tihomir Samardzic, Jochen Banasch, Martin Streuer, Christian Kelp

  • Spielbericht
  • Im Pokalendspiel der Alten Herren auf ungwohntem, aber schönem Naturrasen in Siek wollten die Hagener die Saison versöhnlich abschließen. Nach dem knappen Scheitern in der Meisterschaft sollte nun zumindest der Pokalsieg wiederholt werden.

    Bei bestem Fußballwetter ging es zur ungewohnten Anstoßzeit um 17.00 Uhr gegen Preußen Reinfeld, gegen die man zuletzt in der Saison nur knapp mit 2:1 gewinnen konnte.
    Doch die Hagener legten gut los und konnten früh Druck auf die Reinfelder in deren eigener Hälfte aufbauen. Nach einem gut getimten Steilpass über die halbrechte Seite tauchte Daniel Schmidt im Strafraum auf und setzte den Schuss platziert ins untere lange Eck. Mit dem 1:0 begannen nun auch die Gegner eine gewisse Befreiung und startetetn den einen oder anderen Angriff. Beide Teams egalisierten sich im Verlauf der Halbzeit. Die Reinfelder waren nun griffiger in den Zweikämpfen und zwang Hagen zu mehr langen Bällen. Auf Ahrensburger Seite hatte Christoph Süß vor der Halbzeit noch die Chance auf das 2:0, scheiterte aber am gegnerischen Keeper aus kurzer Distanz.

    Zur Halbzeit setzte Coach Reichert die Taktik der häufigen Wechsel fort. Aufgrund der Temperaturen wurde besonders auf den Außen häufig getauscht.

    Die zweite Hälfte begann mit einem Paukenschlag für Ahrensburg. Auf der rechten Seite konnte man mit einem Steilpass die Abwehr überwinden, der darauuffolgende Ball in die Mitte fand den völlig freistehenden Süß, der sich nicht lange bitten ließ und trocken ins unter Eck traf. 2:0 für Hagen und somit alle Trümpfe in der Hand. Die Reinfelder steckten jedoch nicht auf, kamen lange jedoch nicht zu wirklich zwingenden Chancen. Mitte der Hälfte gab es dann aber Abstimmungsschwierigkeiten in der Hagener Abwehr und der Ball fand den Weg von links in den Strafraum wo ein Reinfelder frei am langen Pfosten verzog. Ahrensburg schaffte es in dieser Phase nicht, den Freiraum zu nutzen und ihre Angriffe sauber zu Ende zu spielen . So kam es das bereits in der zweiten Minute der Nachspielzeit die Preußen in den Strafraum von Hagen einfielen. Der Ball kam irgendwie zum Stürmer der zentral am Fünfmeterraum stand. Mit dem Rücken zum Tor schaffte er sich Freiraum und brachte den Ball zum Anschluss im Tor von Hagen unter. Die signalisierten 6(!) Minuten Nachspielzeit durch den Schiedsrichter drohten zur Zitterpartie zu werden. Doch die blau-weißen behielten in den weiteren Minuten den Ball in den eigenen Reihen. Eine Ecke kurz vor Schluss brachte die Entscheidung. Freistehend am langen Pfosten stand Martin Streuer und köpfte den Ball zum 3:1 ein. Direkt danach erfolgte der Schlusspfiff und der Pokal wanderte in Ahrensburger Besitz.
  • geschrieben am 18.06.2019, 16:35 Uhr